Über uns

Der Verband

Im Jänner 2004 gründeten die beiden Organisationen Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz und das Wiener Haus der Barmherzigkeit den Verband Geriatrischer Krankenhäuser Österreichs (kurz VGKÖ).

Beim VGKÖ handelt es sich um einen gemeinnützigen Verein.

Ziele

Gemeinsam wollen wir folgende Ziele erreichen:

  • Fairness für geriatrische Pflegepatienten
  • Gleichstellung von geriatrischen Krankenhäusern bei der Krankenhausfinanzierung
  • Gerechte Gesundheitsreform (nicht auf Kosten geriatrischer Patienten)
  • Einheitliche Standards für geriatrische Betreuungseinrichtungen

Hintergrund

Das seit rund 150 Jahren bestehende Sozialversicherungssystem entspricht nicht mehr den medizinischen Realitäten der Gegenwart. Aufgrund der demographischen Entwicklung wird es in Zukunft eine noch größere Herausforderung erleben.

In diesem System gibt es zwar prinzipiell eine Kostenübernahme für medizinische Leistungen bei schweren Erkrankungen. Allerdings nur unter der Annahme, dass eine solche Erkrankung entweder zum Tod oder zur Heilung führt. Für Patienten, bei denen schwere chronische Erkrankungen (häufig verbunden mit hohem Pflegebedarf) bestehen, ist das gegenwärtige System völlig ungeeignet. Es führt zu diskriminierenden Situationen bei schwer chronisch Kranken, Pflegebedürftigen und sehr oft auch alten Patienten.

 

Vorstand

(Obmann)
(Stv. Obmann)
(Kassier)
(Schriftführer)

Pressesprecherin:
Mag. Christina Pinggera